#refugeeswelcome – wie die Theater in der Flüchtlingshilfe aktiv werden

Nachtkritik.de

Unter diesem Titel hat das Internet-Portal „Nachtkritik.de“ eine Liste mit Theatern begonnen „die sich mit praktischen Lösungen für Asylsuchende engagieren“. Heute, am 22.12.2015 sind dort schon 77 Schauspielhäuser aufgeführt. Das sind nur die, von denen Nachtkritik erfahren hat. Vermutlich sind es noch deutlich mehr, die sich für Flüchtlinge engagieren. Hier eine kleine Auswahl der Aktionen, die von diesen Theatern gemeldet wurden:

  • Theaterpädagogik mit syrischen Kindern und Jugendlichen
  • Publikumsgespräche über Flucht und Migration
  • Aufführungen in Flüchtlingsunterkünften
  • Benefizlesungen / Benefizkonzerte
  • Freikarten für Flüchtlinge
  • Versteigerung von Requisiten zu Gunsten von Flüchtlingen
  • Begegnungsfeste für neue- und alte-Anwohner
  • Künstlerische Projekte mit Geflüchteten
  • Sammlungen für Flüchtlinge nach Aufführungen
  • Dinner frü Flüchtlinge / Welcome-Dinner
  • Gemeinsame Chorarbeit, z.B. United Voices
  • Kultur-Netzwerk zum Austausch verschiedener Kulturen gegründet
  • Asylbewerber im Theater untergebracht
  • Projekttage für Schulen: Kinder auf der Flucht
  • Deutschunterricht für Flüchtlinge
  • Kantine gibt essen für Flüchtlinge aus
  • Internationales Cafe im Theater mit WLAN für Flüchtlinge
  • Einstellung einer geflohenen Maskenbildnerin, Praktika für Flüchtlinge
  • Langfristige Engagements in Flüchtlingsunterkünften (von Hausaufgabenbetreuung bis Gartengestaltung)
  • Silent University Ruhr „eine autonome Plattform zum Wissensaustausch für Akademiker, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aufgrund ihres Aufenthaltsstatus‘ oder wegen Nicht-Anerkennung von Abschlüssen nicht als Lehrende weitergeben können“
  • Tanz-Workshops für Flüchtlinge
  • Lange Nacht der Begegnungen
  • Konzerte mit geflohenen Muiskern
  • Theaterprojekte mit Flüchtlingen wie !In unserer Mitte – Wir erzählen um unser Leben“

Bei der Durchsicht fällt auf, dass Geld sammeln nach Vorstellungen und über Benefiz-Veranstaltungen, am häufigsten vorkommt. Dann gibt es etliche Einmal-Maßnahmen und auch einige dauerhaft angelegte. Viele Häuser versuchen die direkte Einbeziehung von Flüchtlingen, insbesondere von Flüchtlingskindern. Andere setzen Theaterprojekte an, zur Auseinandersetzung in der Bevölkerung mit Flucht und Migration. Eine insgesamt erfreuliche Liste interessanter Projekte!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s